KomPo7

Bei Kompo7 handelt es sich um ein Kompetenzfeststellungsverfahren, welches von allen Schüler_innen der 7. Jahrgangstufe durchlaufen wird.
Ziel von Kompo7 ist es, den Schüler_innen noch vor Beginn der ersten Praktikumsphase die Möglichkeit zu geben, individuelle Interessen, Neigungen, Fähigkeiten und Stärken zu entdecken. Ausschlaggebend hierfür sind die durch das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. entwickelten Selbst- und Fremdeinschätzungsbögen, sowie Beobachtungen zu methodischen, sozialen und personalen Kompetenzen, im Rahmen ausgewählter handlungsorienterter Gruppenarbeitsphasen. Basierend auf den gewonnen Erkenntnissen werden sogenannte Kompetenzprofile erstellt, welche die Schüler_innen bei der Wahl ihres ersten Praktikumsplatzes unterstützend nutzen können.