Projektprüfung

Die Projektprüfung findet im 9. und 10. Schulbesuchsjahr statt. In Kleingruppen (3-4 Personen) erarbeiten die Schüler_innen eine Präsentation zu einem selbstgewählten Thema. Die Vorbereitungszeit umfasst 5 Wochen. In dieser Zeit erhalten die Schüler_innen die Möglichkeit ihre Präsentationen inhaltlich vorzubereiten (Internet-/ Bibliotheksrecherche, Textarbeit, Durchführung von Interviews, Umfragen, Herstellen von Werkstücken, etc.) und den Vortrag zu üben. Die Ergebnisse werden am Prüfungstag durch ein 3-köpfiges Prüfungskomitee, bestehend aus Schulleitung und Lehrkräften überprüft.
Die Prüfung ist abschlussrelevant. Das Bestehen ist Voraussetzung zum Erhalt eines Berufsorientierungsabschlusses.
Für Hauptschulprüflinge findet die Prüfung in Kooperation mit der Stadtschule Schlüchtern statt. Der Prüfungsvorsitz wird durch ein Schulleitungsmitglied der Stadtschule (Schwerpunkt Berufsorientierung) übernommen. Die Bewertung erfolgt nach den Richtlinien der Hauptschulprüfung.